Vegan Raw Mini Chocolate Cheese Cakes

Vegan Raw Mini Chocolate Cheese Cakes

Vegan Raw Mini Chocolate Cheese Cakes mit einer cremigen Cashewnuss Füllung und Pekanuss Boden. Als ich sie zum ersten Mal ausprobiert habe, war ich so überrascht, wie lecker sie sind. Das ist definitiv eines meiner Lieblingsdesserts. Gesund, lecker, cremig und vegan…………. ein Foodparadies ♥️

 

Raw Mini Chocolate Cheesecakes


Dish Dessert
Prep Time 20 Minuten
Cook Time 30 Minuten
Total Time 50 Minuten
Servings 9 Mini Cakes
Author Gloria Corazon Sommer

Ingredients

Für den Boden

  • 1 Tasse Pekannüsse
  • 3-4 Stk. Medjol Datteln
  • 0.5 Tasse Kakaopulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanillepaste

Für die Füllung

  • 2 Tassen Cashewnüsse
  • 0.5 Tasse Kokoksöl flüssig
  • 0.5 Tasse Agaven Nektar
  • 0.5 Tasse Wasser
  • 2 TL Vanille
  • 0.5 Tasse Kakaopulver

Instructions

Für den Pekannussboden

  1. Alle Zutaten in eine Küchenmaschine oder einen Mixer geben und fein mixen, bis eine cremige Konsistenz hat. 


  2. Den Teig für den Boden in Muffinförmchen füllen und andrücken, damit ein gleichmässiger Boden entsteht. 

  3. Während ihr die Füllung im Gefrierschrank den Boden kühl stellen.

Für die Füllung

  1. Cashewnüsse über Nacht einweichen, dann gut ausspülen. Cashewnüsse in den Mixer zusammen mit Agavennektar, Vanille und Wasser. Solange miteinander vermengen bis eine cremige Füllung entstanden ist. Die Cashewnüsse sollten nicht mehr als Nüsse erkennbar sein. 

  2. Als nächstes das rohe Kakaoschokoladenpulver und das Kokosöl hinzufügen. Noch einmal alles im Foodprozessor mixen. Einfach solange mixen, bis es cremig und glatt ist.

  3. Die Füllung kann jetzt in die Muffinförmchen gefüllt werden. Die Muffinförmchen kühl stellen und zwar im Gefrierschrank, so wird die Masse schön fest und hilft vor allem auch die Törtchen aus den Förmchen zu nehmen. 

Ich hoffe, das Rezept hat dir gefallen & ich freue mich auf deine Kommentare zu meinen veganen no-bake Schokoladenkuchen und lass mich wissen, wie deine Version dieses Rezepts geworden ist!

♡ Gloria Corazon Sommer

P.S. hast du mein Rezept gemacht? Markiere deinen Beitrag mit @corazonfood oder #corazonfood auf Instagram, darüber würde ich mich sehr freuen!

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Your comment




*