Empanadas mit Kürbis-Mangold-Hackfleischfüllung

Jedermann kennt sie: Empanadas – Leckere, gefüllte Teigtaschen!* 🍂🥟
Es gibt sie in verschiedenen Variationen, egal ob süss oder herzhaft, ob mit einer Fleisch- oder Vegi-Füllung, egal ob für ein Apéro oder als Mahlzeit, sie sind ein wahrer Genuss!
Passend zum Herbst gab es für meine Empanadas eine Kürbis-Mangold-Hackfleischfüllung, die übrigens nicht nur zu einem Teig passt, sondern auch zu Kartoffeln, Reis oder Nudeln.
Das Rezept dazu ist für die Füllung sowie für den Teig. Alternativ kann man auch einen fixfertigen Kuchenteig nehmen, damit es schneller geht. Aber diese herbstlichen Empanadas auszuprobieren, lohnt sich auf jeden Fall. 🧡

Nun schon seit drei Wochen bin ich das Gewürzset von Oswald am Ausprobieren und mittlerweile kommen sie seit 3 Wochen in meiner Küche zum Einsatz! Meine Favoriten? Ganz klar das Rustica Classic, Kräuter-Meersalz & Salat-Mix! 😍 Schon faszinierend, wie Gewürze eine Gericht aufwerten, findet ihr nicht auch?
Ich war schon immer Fan von den Oswald Gewürzen, vor allem auch weil die Gewürze in der Schweiz hergestellt werden und weil hinter den Rezeptideen eine langjährige und liebevolle Tradition dahinter steht. Umso mehr habe ich mich auf diese Zusammenarbeit mit Oswald gefreut.

Empanadas mit Kürbis-Mangold-Hackfleischfüllung

Dish Main Course
Prep Time 30 Minuten
Cook Time 30 Minuten
Total Time 30 Minuten
Servings 30 Stk
Author Gloria Corazon Sommer

Ingredients

Füllung

  • 300 g Rindshackfleisch
  • 200 g Hokkaido Kürbis
  • 2 Stängel Mangold
  • 1 Stk. Zwiebel
  • 2 Stk. Knoblauchzehen
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Oswald Rustica Classic
  • Salz & Pfeffer

Teig

  • 500 g Urdinkelmehl hell
  • 100 g Butter
  • 200 ml Lauwarmes Wasser
  • 1 TL Salz
  • 2 Stk Eier

Zum Bestreichen der Empanadas

  • 1 Stk Eigelb
  • 2 EL Milch

Instructions

  1. Zwiebel, Knoblauch hacken, den Hokkaido waschen, entkernen, fein würfeln und dann allesin einer Pfanne mit Olivenöl scharf anbraten.

  2. Hackfleisch hinzugeben und mitbraten.

  3. Mangold waschen und fein schneiden, zur Füllung hinzugeben und dann alles für 5-10 min. köcheln lassen.

  4. Mit Oswald Rustica Classic, Salz und Pfeffer würzen und dann im Kühlschrank kühlstellen.

  5. Für den Teig Mehl, Salz und Butter in eine Schüssel geben und zu einem krümeligen Teig verarbeiten.

  6. Eier und Wasser hinzugeben, zu einem geschmeidigen Teig kneten und dann zugedeckt für 20 min. ruhen lassen.

  7. Den Backofen auf 160 Grad Umluft oder 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auswallen und mit einem runden Ausstecher (bei mir war es ein Durchmesser von 10 cm) Rondellen ausstechen und einen Esslöffel Füllung darauf geben.

  8. Eine Hälfte des Teiges nach oben falten und die Ränder gut andrücken. Die Ränder entweder mit Hilfe einer Gabel andrücken oder nach innen einfalten.

  9. Eigelb und Milch in einer Schüssel vermengen und die Empanadas damit bestreichen und dann für 20-25 min im Backofen backen.

Notes

Serviervorschlag

Zu den warmen Empanadas passt eine Tomatensalsa (Tomaten, Frühlingszwiebeln und Oswald Agliata Gewürz) oder ein leckerer Blattsalat.

Die Oswald Gewürze habe ich übrigens nicht nur für meine Empanadas ausprobiert, sondern für meine Salate, gefüllter Kürbis, Hummus und Kürbis-Patties. Die Gewürze kommen definitiv jeden Tag zum Einsatz! Das ganze Rezept findet ihr übrigens auch auf www.oswaldrezepte.ch

Ich hoffe, der Beitrag zu meinen herbstlichen Empanadas und das Rezept dazu haben dir gefallen & ich freue mich auf deine Kommentare und lass mich wissen, wie deine Version dieses Rezepts geworden ist!

♡ Gloria Corazon Sommer

P.S. hast du mein Rezept gemacht? Markiere deinen Beitrag mit @corazonfood oder #corazonfood auf Instagram, darüber würde ich mich sehr freuen!

*Bezahlte Kooperation – in freundlicher Zusammenarbeit mit Oswald

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Your comment




*