Gluten-free Pumpkin Raviolis

Glutenfreie Kürbis Ravioli

Herbstzeit ist Kürbiszeit! Was ich am meisten im Herbst liebe ist die Vielfalt an Kürbisse. Für meine Küche verwende ich am liebsten den Hokkaido Kürbis. Der Hokkaido ist ein Speisekürbis, der ursprünglich aus Japan stammt. Die beliebteste Kürbissorte ist der “Uchiki kuri”, den man mittlerweile in fast jedem Supermarkt erhält. Das Besondere: Der Hokkaido-Kürbis ist wahnsinnig vielseitig und sehr einfach zuzubereiten. Wegen der dünnen Schale, muss er nicht geschält werden und kann mitgegessen werden. Wegen seiner dünnen Schale muss er nicht einmal geschält werden. Geschmacklich hat der Hokkaido-Kürbis ein mildes und nussiges Aroma und passt perfekt für als Kürbissuppe, -kuchen, -risotto. Ich habe den Hokkaido als Basis für meine Ravioli Füllung genommen. Auch bei meinem glutenfreien Pastateig habe ich noch ein wenig Kürbis genommen, für noch einen intensiveren Kürbisgeschmack.

 

Glutenfreie Kürbis Ravioli

Dish Main Course
Prep Time 40 Minuten
Cook Time 10 Minuten
Resting Dough 20 Minuten
Total Time 50 Minuten
Servings 4 Personen
Author Gloria Corazon Sommer

Ingredients

  • 60 gr. Tapioka Mehl
  • 30 gr. Buchweizenmehl
  • 80 gr. Kartoffelmehl
  • 50 gr. Reismehl
  • 25 gr. Gemahlene Flohsamenschalen
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 4 Stk. Eier
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Kleiner Hokkaido Kürbis
  • 100 gr. Mascarpone
  • 50 gr. Frischkäse
  • 2 EL Reismehl

Instructions

  1. Den Kürbis waschen und halbieren. Fleisch und Kerne mit einem großen Löffel entfernen und den Kürbis in kleine Stücke schneiden.


  2. Dann in Salzwasser 15-20 Minuten garen und abkühlen lassen.

  3. Die Kürbisstücke pürieren (3-5 Esslöffel des Kürbispürees für den Teig beiseite legen) und dann die Mascarpone-Creme und den Frischkäse unterheben. Mit Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen. 

  4. Alle Mehle, Salz, Kürbispüree und die gemahlenen Flohsamenschalen in eine Schüssel geben und vermengen. Die Eier und das Öl dazugeben und mit einem Holzlöffel mischen, bis die Eier gut mit der Mehlmischung vermischt sind.

  5. Jetzt mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Wenn der Teig zu trocken ist, etwas Wasser hinzufügen. Wenn der Teig zu nass ist, mehr Reismehl hinzufügen.

  6. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und 10-20 Minuten ruhen lassen. Aber nicht länger als 30 Minuten ruhen lassen. 

  7. Nun den Teig in kleine Portionen schneiden und mit einem Nudelholz dünn auf ca. 2-3 mm ausrollen. Nun einen Deckel mit der Kürbisfüllung abdecken und mit dem anderen Ravioli-Deckel verschließen. Achten Sie darauf, dass keine Luft in den Ravioli ist, sonst platzen sie im Wasser.

  8. Sobald alle Ravioli fertig sind, in kochendem Salzwasser 4-5 Minuten lang bissfest garen.

Ich hoffe, das Rezept hat dir gefallen & ich freue mich auf deine Kommentare zu meinen glutenfreien Kürbis Raviolis und lass mich wissen, wie deine Version dieses Rezepts geworden ist!

♡ Gloria Corazon Sommer

P.S. hast du mein Rezept gemacht? Markiere deinen Beitrag mit @corazonfood oder #corazonfood auf Instagram, darüber würde ich mich sehr freuen!

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Your comment




*